Lemann erhält Zuschlag vom Leibniz-Rechenzentrum

Eislingen, 13.10.2011


Die Lehmann GmbH erhält vom Leibniz-Rechenzentrum den Zuschlag für Serverschränke mit einer Warmgangeinhausung und für die Stromverteilung mit Server Technology-PDUs mit anspruchsvoller Management- und Überwachungsfunktionalität.

Das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ist gemeinsames Rechenzentrum der Ludwig-Maximilians-Universität München, der Technischen Universität München sowie der Bayerischen Akademie der Wissenschaften; es bedient auch die Fachhochschule München und die Fachhochschule Weihenstephan. Zusätzlich betreibt das LRZ Hochleistungsrechensysteme für alle bayerischen Hochschulen, sowie einen Bundeshöchstleistungsrechner, der der wissenschaftlichen Forschung an den deutschen Hochschulen zur Verfügung steht.

Die Lösung von Lehmann konnte sich bei der Vergabe gegen eine Reihe namhafter Mitbewerber durchsetzen und punktete, weil es den hohen Anforderungen des Rechenzentrums vollumfänglich entsprechen konnte. Bei den Server- und Netzwerkschränken werden die hochbelastbaren 19" Schränke der Serie „RZ Pro Racks“ eingesetzt. Bei der Warmgang-Einhausung wird die Vorgabe, die Prozesswärme über Abluftkamine aus den Warmgängen abzusaugen, mit einer durchdachten technischen Lösung mit optimalem Airflow-Management erfüllt. Dabei wird von den hohen Sicherheitsanforderungen für Brandschutz-, -detektion und –löschung Rechnung getragen. Die Schiebetüren zu den Warmgängen verfügen über eine automatische Türöffnung, die die Warmgänge im Brandfall und bei entsprechenden Gefahrenszenarien freigibt.

Bei der Stromverteilung mit Server Technology-PDUs steht neben der hohen Verarbeitungsqualität und der sicheren Verkabelung mit Kabelklemmen die Mess- und Benachrichtigungsfunktionalität im Vordergrund. Die Rack-Montage erfolgt sehr praktisch und platzsparend mittels Einbauwinkeln und schraubfreier Einhängung. Die intelligenten PDUs haben so einiges an Funktionalität zu bieten:

  • Messung der Stromlast pro PDU, Phase und Steckdose
  • Messung des Eingangstromes
  • Redundanzüberwachung
  • Sensorik für Temperatur und Luftfeuchte mit 3 Messpunkten pro Rack, im Warmgang und in den Abluftkaminen
  • Netzwerkfähigkeit (TCP/IP, SNMP…)
  • Benutzerverwaltung
  • Benachrichtigungsmanagement
  • Schwellwert-Konfiguration



Weiterführende Informationen rund um das Projekt und um ein sicheres und energieeffizientes Rechenzentrum erhalten Sie unter der Telefonnummer 07162 94954-0 und per Email an info@lehmann-it.de.

[schließen und zurück zu Lehmann]